Jahresarbeitstreffen aller im Projekt beteiligten Schulen

Am 14 November trafen sich alle am Niedersächsische Bildungscloud – Projekt beteiligten Schulen in der Multimedia-BBS in Hannover. Von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr wurden die Schulen über die aktuellsten Entwicklungen im Projekt informiert und kollaborative Projekte konkretisiert.

Als wesentliche Neuerung wurde in der Niedersächsische Bildungscloud die Funktionalität der Teams vorgestellt. Bereits in der Arbeitsphase haben einige Schulen die Gelegenheit genutzt, ihre Projekte in der Niedersächsischen Bildungscloud anzulegen. Dabei geht die Initiative immer von einem Lehrer aus, der die Kolleginnen und Kollegen der eigenen oder einer fremden Schule hinzufügen kann.

Beispielhaft wurde das Projekt Lebensraum Weser von Christian Burrichter  (Johan Beckmann Gymnasium in Hoya) vorgestellt. Bereits während der Arbeitsphase wurde im Teamordner die ersten Erfassungslisten in einem kollaborativen Tabellekalkulationsdokument bearbeitet.